Vatertag

Früher habe ich es am Vatertag immer ziemlich krachen lassen!
Irgendwo war immer etwas los. Entweder im Kreise meiner Fußballmannschaft oder bei einem Kumpel im Garten. Dabei war ich gar kein Vater. Egal….
Und es gab immer genügend Kaltgetränke, die uns den Tag verkürzt haben. Dass ich dann freitags frei hatte, brauche ich wohl nicht zu erwähnen.
Und nun, wo ich Vater bin? Ich offiziell feiern dürfte?
Genau…. ich mache mit meiner Familie eine Fahrradtour.
Kohni-Sohni sitzt im nagelneuen Fahrradanhänger (oder wie ich sagen würde: im Bollerwagen für den späten Vater) und sein Vater zieht.
Und was früher undenkbar war….. die Frau war mit von der Partie.
Und was ich mir nie hätte träumen lassen….. es hat mir gut gefallen!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>